Im Juli bin ich auf dem Rückweg von Palau in die Schweiz noch einige Tage in Anilao abgetaucht. Anilao ist ein kleiner Ort auf der Insel Luzon, nur gerade drei Stunden Fahrt von Manila entfernt.

Mitten in der Nacht bin ich im Buceo Anilao angekommen und hatte logischerweise nur noch einen Wunsch: schlafen. Schon in der Dunkelheit kriegte ich bereits eine Ahnung von der traumhaften Lage des Resorts, welche sich bei Tageslicht dann auch bestätigte. Nach einer kurzen aber erholsamen Nacht und einem stärkenden Frühstück, konnte ich es kaum erwarten, mich in die Fluten zu stürzen.

FULL ARTICLE http://blog.manta.ch/makro-life-auf-den-philippinen/